Die Sterzinger Weihnachtist seit Generationen etwas Besonderes

buergermeister-fritz-karl-messner

Mit den besten Wünschen für ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches 2017 grüßt Sie Ihr Bürgermeister

Dr. Fritz Karl Messner

Ein schöner Lichterschmuck, die Christbäume, das Turmsingen und die Weihnachtsweisen von „Stille Nacht –Heilige Nacht“ der Bürgerkapelle vom Zwölferturm gehen den Sterzingern, gleich ob jung oder alt, durch die Herzen. Diese Atmosphäre wird seit einiger Zeit noch mehr durch den Weihnachtsmarkt geprägt. Der Geruch von Lebkuchen und Mandeln, Glühwein und Tee gehört zu unserem schönen Städtchen. Auch dieses Jahr werden die Christbäume am Markt einen besonderen Schmuck erhalten, welcher von der geschützten Werkstatt angefertigt und geliefert wird. Die kleineren Bäume in der Innenstadt kommen aus der Umgebungvon Sterzing.

Über diese Initiative hinaus wird durch eine enge Zusammenarbeit mit dem Ökoinstitut Südtirol auch dieses Jahr wieder vermehrt auf eine öko- und umweltkompatible Führung und Gestaltung des Weihnachtsmarktes geachtet. Den 5 Original Südtiroler Christkindlmärkten wurde auch heuer wieder die Auszeichnung „Green Event“ verliehen.

Wir sind überzeugt, dass dies von unseren Gästen, welche wir herzlich einladen, an der Atmosphäre in der Sterzinger Innenstadt teilzunehmen, besonders geschätzt wird. Sollten Sie das Bedürfnis nach Natur oder sportlicher Betätigung haben, bietet sich der Roßkopf an, den Sie in wenigen Minuten am Rande der Fußgängerzone der Innenstadt startend, erreichen können. Wandern Sie durch den Schnee, genießen Sie die ersten Skiabfahrten oder rodeln Sie in unseren Wäldern und kehren anschließend, bei Eintritt der Dunkelheit, in die faszinierende Welt der Weihnachtslichter unserer Stadt zurück.

Heuer neu: vom 8. bis 10. Dezember findet ein kleiner Markt auch auf unserem Hausberg statt.Besonders empfehlen wir Ihnen einen Besuch im Balneum. Dieses Sterzinger Hallenbad mit Sauna und Wellness-Anlage bietet Ihnen Entspannung und Wohlbefinden.Neben verschiedenen Weihnachtskonzerten im Stadttheater und in den Kirchen der Stadt findet dieses Jahr vom 24.11. bis zum 28.12.2016 jeweils um 17.30 Uhr im Innenhof des Rathauses die Vorführung „Vergessene Weihnacht“ statt. Es handelt sich um eine theatralische und musikalische Vorführung von alten Weihnachtsliedern.Darüberhinaus sei allen Kaufleuten und Gastwirten am Markt und in der Stadt, den Handwerkern, sowie den Sponsoren, dem Tourismusverein und allen Wirtschaftsverbänden für die vorbildliche Zusammenarbeit gedankt. Ein besonderer Dank gilt der IDM (Innovation, Development und Marketing) Südtirol, dem Landesbergbaumuseum, sowie allen Vereinen und Organisationen, welche für das kulturelle Beiprogramm verantwortlich zeichnen.

Die Zusammenarbeit mit dem Wolfgangseer Advent und jenem in Großarl und Berchtesgaden im Rahmen des „Alpen-Advent“ hat bereits in den letzten Jahren Früchte getragen und bietet den Gästen der jeweiligen Weihnachtsmärkte die Anregung, auch den einen oder anderen in diesen Städten und Orten zu besuchen.